weitere Gruppen

Die GEV hat eigene Arbeitsgemeinschaften gegründet und unterstütz u.a. folgende Projekte:
Festausschuss der GEV
EDV-AG
Lesepaten
Seniorpartner

Festausschuss der GEV
Der Festausschuss hat sich im Schuljahr 2013/2014 gegründet. Er organisiert u.a. das alljährliche Schulsommerfest der Fritz-Karsen-Schule. Ideen und Unterstützung sind herzlich willkommen. Zu erreichen ist der Ausschuss unter fks-festorga[at]gmx.de.

Mitglieder:
Inga Homann
Simone Steinbrück

nach oben

EDV-AG
In diesem Schuljahr gründet sich eine Eltern-EDV-AG, die die Schule in der Ausstattung und Installation von Hard- und Software unterstützen wird. Gemeinsam sollen Lösungsmöglichkeiten gefunden werden, die mediale Ausstattung der Schule auf den Stand der Technik zu bringen. Wir suchen noch erfahrene Netzwerkadministratoren, die das Team verstärken. Meldet euch bitte unter eltern[at]fritz-karsen.info.!

Mitglieder:
Sven Hartmann
Sven Homann

nach oben

Lesepaten
Das Bürgernetzwerk Bildung des VBKI vermittelt den Einsatz ehrenamtlicher Lesepaten – seit 2009 auch an die Fritz-Karsen-Schule. Es unterstützt damit die kontinuierliche Leseförderung in der Grundstufe. Ohne diese Kooperation würde der Lesepaten-Einsatz nicht so gut funktionieren.

Unsere Lesepaten sind immer einer JÜL-Klasse angehörig und lesen dort ein- bis zweimal in der Woche für 2 Stunden mit den Kindern. Das Buch sucht sich meist das Kind aus und trainiert dann ca. 20 min mit seiner Lesepatin, das Buchstabenchaos in den Griff zu bekommen. Diese wertvolle Zeit wissen die Kinder sehr zu schätzen und so sind immer viele Hände oben, wenn es heißt: „Wer möchte heute zur Lesepatin?“ Aber nicht nur die Kinder, die noch kräftig lesen üben müssen, sind an der Reihe, sondern auch die guten Schüler sind stolz, wenn sie der Lesepatin ihre Leseleistung präsentieren dürfen.

Für unsere 4-6 Klässler suchen wir noch zwei Lesepaten. Nähere Informationen gibt Frau Hanf, unsere Lesepaten-Koordinatorin, gern.

weitere Leseprojekte der Schule:
Buddybookday
Leseprofis
ProLesen

nach oben

Seniorenpartner
An der FKS sind die Ehrenamtlichen des Seniorenpartner in School e.V. (www.seniorpartnerinschool.de) seit April 2002 tätig. Der Verein ist ein Zusammenschluss von Menschen in der dritten Lebensphase, die im Rahmen des generationsübergreifenden Ansatzes jungen Menschen mit der Methode der Mediation Wege aufzeigen, Konflikte gewaltfrei zu lösen. Darüber hinaus werden Hilfen und Begleitung in unterschiedlichen Bereichen des schulischen Alltags angeboten. Alle an den Schulen tätigen Seniorpartner haben eine 80-stündige Weiterbildung zur Schulmediatorin/zum Schulmediator absolviert. Durch regelmäßige Supervision und Fortbildung wird die Arbeit der Seniorpartner unterstützt und in ihrer Qualität abgesichert. Die Mitglieder von Seniorpartner in School e.V. betrachten ihr freiwilliges, soziales Engagement als eine wesentliche Ergänzung der Erziehungs- und Sozialisierungsarbeit, die über Elternhaus und Schule hinaus geleistet wird. Gegenwärtig leben die Generationen oftmals voneinander abgegrenzt. Junge Menschen erfahren nur selten was es bedeutet, von der Lebenserfahrung der Älteren zu lernen, deren Wärme, Nähe, Gelassenheit und Zugewandtheit zu spüren. Hier ist für uns ein Ansatzpunkt, als Ältere Verantwortung für die folgende Generation übernehmen.

Zu erreichen sind sie schriftlich über das Fach im Sekretariat, im Raum 12 A – auf der Ebene des Sekretariats – und über die Rufnummer der Fritz-Karsen-Schule: 030 60900-187.

nach oben